Unternehmensleistung

1.100×104 m3/d Skid-montierte Dekarbonisierungsanlage für CNPC

performance002

Das Projekt ist ein Modell der kohlenstoffreichen Erdgasaufbereitung und ist auch das Modell des Daqing-Ölfelds, das zuerst Modulskids montiert, entworfen und innerhalb eines Jahres gekauft und im Nordosten Chinas hergestellt und in Betrieb genommen wurde.

Es ist auch unsere Erkundung bei der Förderung des EPC-Projekts und wird auch ein wichtiger Wendepunkt für das Unternehmen sein, eine Verbindung zwischen dem Vorhergehenden und dem Folgenden im EPC-Engineering-Projekt herzustellen.

performance003
performance001

2. 300×104 m3/d Entschwefelungsanlage auf Skid für CNPC

Das Erdgas wird nach der Entspannungsverdampfung aus der MDEA-reichen Flüssigkeit H2S durch einen sauren Wasserabscheider entfernt, und die abgetrennte MDEA-Lösung wird auch in den Entschwefelungsturm gepumpt.

Die im Dehydratisierungsturm verwendete reiche TEG-Lösung geht in den Destillationsturm, den Flash-Verdampfungstank und den Filter und wird erhitzt und zu einer mageren TEG-Lösung regeneriert. Dann wird es zum Entwässerungsturm zur zirkulierenden Entwässerung gepumpt.
Nachdem das vom Sauerwasserabscheider abgeschiedene H2S-Gas in den Sauergas-Lagertank eingespritzt wurde, wird es durch den Reaktionsofen vorgewärmt, reagiert mit der vom Luftkompressor angesaugten Luft zu SO2.
SO2 reagiert mit dem restlichen H2S (Claus-Reaktion) zu elementarem Schwefel, der dann gekühlt wird, um Schwefel zu gewinnen.

performance003
 Company Performance

Speisegas – nachdem seine festen und flüssigen Verunreinigungen durch Abscheider und Filterabscheider entfernt wurden, gelangt zur Entschwefelung in den Schwimmerventilturm, einen Turm, der MDEA-Lösung als Entschwefelungsmittel verwendet.

Das Gas von der Oberseite des Schwimmerventilturms geht durch den Nassreinigungsabscheider, um eine kleine Menge der im Gas mitgeführten MDEA-Flüssigkeit zu entfernen, und dann tritt das nasse Erdgas in den Entwässerungsturm ein, um durch TEG zu entwässern.
Zuletzt wird das trockene Erdgas aus dem Entwässerungsturm als qualifiziertes Handelsgas exportiert.

Die reiche MDEA-Flüssigkeit im Entschwefelungsturm wird zur Entfernung von Kohlenwasserstoffen flash-verdampft und gelangt zur Filtration in den Filter. Danach tritt es in den Regenerationsturm ein und wird durch Dampf erhitzt, um zu einer schlechten MDEA-Flüssigkeit zu regenerieren, die zur zirkulierenden Entschwefelung in den Entschwefelungsturm gepumpt wird.

performance004
performance002

3. 120×104 m3/d Eindampfkristallisationsanlage für CNPC

performance003
performance001
performance002

Die Beschickung der Verdampfungskristallisationsanlage ist Salzwasser aus der vorgeschalteten Elektrodialyseanlage, und die Behandlungskapazität der Anlage beträgt 300 m3/d. Die jährliche Produktionszeit beträgt 8000 Stunden und die grundlegenden Konstruktionsdaten sind wie folgt:

(1) Bedingungen des Salzwassereinlasses
Durchfluss: 300 m3/d
Druck: 0,4 ~ 0,45 MPa (g)
Temperatur: 20 ~ 50 °C
Salzwasserquelle: durch Elektrodialyse hergestelltes konzentriertes Salzwasser, das Standardabwasser nach biochemischer Behandlung.

(2) Bedingungen des Produkts außerhalb des Werks
Durchfluss: 300 m3/ d
Druck: 0,25-0,27 MPa (g)
Temperatur: ~ 40 °C
Feststoff: 0,25 t/h

4. 150-300×104 m3/d TEG-Entwässerungsanlage für CNPC

performance001

Unser Unternehmen baute die Entwässerungsanlagen Wei 202 und 204 TEG mit einer Behandlungskapazität von 300 × 104 m3/d und das Projekt Ning 201 TEG-Entwässerungsanlage mit einer Behandlungskapazität von 150 × 104 m3/d.

Der TEG-Entwässerungsanlagenprozess wird typischerweise verwendet, um schwefelfreies Erdgas am Bohrlochkopf oder gereinigtes Gas aus einer Entschwefelungsanlage für den Alkohol-Amin-Prozess zu behandeln. Die TEG-Entwässerungseinheit besteht hauptsächlich aus einem Absorptionssystem und einem Regenerationssystem. Die Kernausrüstung des Verfahrens ist ein Absorptionsturm. Der Entwässerungsprozess von Erdgas wird im Absorptionsturm abgeschlossen, und der Regenerationsturm vervollständigt die Regeneration der TEG-reichen Flüssigkeit.

Das eingespeiste Erdgas tritt vom Boden des Absorptionsturms ein und kommt im Gegenstrom mit der TEG-Magerflüssigkeit in Kontakt, die von oben in den Turm eintritt, dann verlässt das dehydratisierte Erdgas den oberen Teil des Absorptionsturms und die TEG-reiche Flüssigkeit wird aus dem die Unterseite des Turms.

Danach tritt die TEG-reiche Flüssigkeit in den Entspannungstank ein, um die gelösten Kohlenwasserstoffgase so gut wie möglich auszudampfen, nachdem sie durch das Auslassrohr des Kondensators am Kopf des Regenerationsturms erhitzt wurde. Die den Entspannungstank verlassende flüssige Phase strömt nach der Filterung durch den Filter in den Mager-Fett-Flüssigkeitswärmetauscher und Puffertank und tritt dann nach weiterer Erwärmung in den Regenerationsturm ein.

Im Regenerationsturm wird das Wasser in der TEG-reichen Flüssigkeit entfernt, obwohl es unter niedrigem Druck und hoher Temperatur erhitzt wird. Die regenerierte TEG-Magerflüssigkeit wird durch den Magerfett-Flüssigkeitswärmetauscher gekühlt und von der Glykolpumpe zum Recycling in den oberen Teil des Absorptionsturms gepumpt.

performance004
performance003

5. 30×104 m3/d Molekularsieb-Entwässerungsanlage für CNPC

performance001
performance001

Behandlungskapazität: 14 ~ 29 × 10 m3/d
Arbeitsdruck: 3,25 ~ 3,65 MPa (g)
Einlasstemperatur: 15 ~ 30℃
Wassergehalt des Feedgases: 15-30°C gesättigtes Wasser
Auslegungsdruck: 4MPa

Das Einsatzgas dieses Projekts ist das Erdgas mit hohem CO2-Gehalt aus den Blöcken Lian 21 und Lian 4 im Ölfeld Fushan, Provinz Hainan. In der frühen und mittleren Phase des Pilottests wurde das produzierte Gas aus den beiden Blöcken zunächst in einer Gassammelstation von Bailian zur Öl-Gas-Trennung gemacht, dann getrocknet und in einer Molekularsieb-Dehydratisierungsanlage entwässert und dann auf 14 to 22 MPa durch Gasinjektionskompressor und in den Boden injiziert.

6. 100×104 m3/d LNG-Empfangsanlage für den Hafen Qasim, Pakistan

Dieses Projekt wurde nach American Standard entworfen und hergestellt. Die LNG-Aufbereitungsanlage und das LNG-Transportschiff liefern LNG an ein schwimmendes LNG-Vergasungsschiff (Speicher- und Regasifizierungseinheit) in der Nähe von FOTCO Wharf.

Für den Transport des regasifizierten Erdgases vom schwimmenden Schiff zur LNG-Vergasung zum Anschlusspunkt von SSGC, der in Zukunft bequem an die Benutzer geliefert werden kann, werden ein neuer Kai zum Entladen von Gas und eine Pipeline gebaut.

performance002

Baustelle: Pakistans zweitgrößter Seehafen, Seehafen Rath Qasim. Es liegt am Unterlauf des Fitigli-Flusses, einem Nebenarm der Westseite des Indus-Deltas im Süden des Landes. Sein Nordwesten ist etwa 13 Seemeilen von Karachi entfernt. Es ist der zweitgrößte Seehafen in Pakistan. Es dient hauptsächlich für Karatschi-Stahlwerke und inländische Import- und Exportgüter, um den Druck auf den Hafen von Karatschi zu verringern.

Behandlungskapazität: 50 ~ 750 MMSCFD.
Auslegungsdruck: 1450 PSIG
Betriebsdruck: 943 ~ 1305 PSIG
Auslegungstemperatur: -30 ~ 50 °C
Betriebstemperatur: 20 ~ 26°C

performance001
performance003

7. 50×104 m3/d LNG-Verflüssigungsanlage in der Stadt Datong, Provinz Shanxi

Das Shanxi Datong LNG-Projekt ist eines der Schlüsselprojekte für neue Energie in der Provinz Shanxi und ein Schlüsselprojekt zur Förderung der Vergasung in der Provinz Shanxi. Wenn das Projekt abgeschlossen ist, wird die Ausgabe erreicht
Als eines der Spitzenreservezentren von Shanxi LNG wird seine Produktion 50x104 m3/d erreichen.

Das Projekt wird ein 50×104 m3/d Erdgasverflüssigungsprojekt und unterstützende Einrichtungen sowie einen 10000 m3 LNG-Tank mit voller Kapazität bauen. Zu den Hauptprozesseinheiten gehören Einsatzgasdruckbeaufschlagung, Entkarbonisierungseinheit, Entkarbonisierungseinheit, Entwässerungseinheit, Quecksilberentfernung und Gewichtsentfernung, Kohlenwasserstoffeinheit, Verflüssigungseinheit, Kältemittellagerung, Entspannungsdampf-Druckbeaufschlagung, LNG-Tanklager und Verladeeinrichtungen.

img01
img02
performance001
performance004

8. 30×104 m3/d Entschwefelungsanlage für CNPC

performance003

Das unterstützende Projekt einer auf Skid montierten Entschwefelungsanlage für Seegasbohrungen in der westlichen Provinz Sichuan (Erdgasaufbereitungsskid) ist das erste Projekt, bei dem unser Unternehmen mit Sinopec Petroleum Engineering Design Co., Ltd. zusammenarbeitet;

Dieses Projekt ist das unterstützende Projekt der Erdgasentschwefelung mit 0,3 100×104 m3/d in der Bohrung Pengzhou 1, einschließlich der Erdgasaufbereitungsanlage, der Schwefelrückgewinnung und -formung, des öffentlichen Maschinenbaus und anderer Einheiten.

performance002
performance001

9. 120×104 m3/d Abgasreinigungsanlage für CNPC

performance001
performance002

Inhaber: CPE des Southwest Design Institute
Medium: Claus-Restgas, TEG-Abgas, flüssiges Schwefelbad-Abgas
Behandlungskapazität: 120x104 Nm3/d
Einlassdruck: 37 kpa (g)
Eintrittstemperatur: 170 °C
Einlassfluss: 52k mol/h
CO2-Gehalt: 23.3222 g/m3
SO2-Gehalt: 0,4609 g/m3

Diese Abgasbehandlungsanlage wird hauptsächlich zur Behandlung von Claus-Endgas und flüssigem Schwefelabgas aus einer Schwefelrückgewinnungsanlage aus einer Schwefelrückgewinnungsanlage und zur Behandlung von TEG-Abgas aus einer Entwässerungsanlage verwendet. Die geplante Verarbeitungskapazität der Anlage entspricht der einer Schwefelrückgewinnungs- und Entwässerungsanlage.

Diese Anlage verwendet das von Shell genehmigte CANSOLV-Verfahren, und die Abgasnachbehandlung kann den SO2-Emissionsstandard von 400 mg/Nm3 (Trockenbasis, 3 Vol.-% O2) erreichen. Die jährliche Produktionszeit der Anlage beträgt 8000 Stunden und die Betriebsflexibilität beträgt 50% ~ 120%.

10. 600×104 m3/d Abgasreinigungsanlage für CNPC

performance001

Bei dem Projekt handelt es sich um eine Abgasreinigungsanlage mit einer Auslegungskapazität von 600 × 104 m3/d in der CNPC Gaomo Kläranlage. Es wird hauptsächlich verwendet, um Claus-Endgas der Schwefelrückgewinnungseinheit sowie flüssiges Schwefelbadabgas der Schwefelrückgewinnungseinheit und TEG-Abgas der Entwässerungseinheit zu behandeln. Die Behandlungskapazität der Anlage ist auf die Schwefelrückgewinnungs- und Entwässerungsanlage abgestimmt. Die Anlage verwendet das von Shell genehmigte CANSOLV-Verfahren und die Abgasnachbehandlung kann den SO2-Emissionsstandard von 400 mg/Nm3 (Trockenbasis, 3 Vol.% SO2) erreichen.

performance003
performance002
performance004

11. 600×104 m3/d Eindampfkristallisationsanlage für CNPC

Die Anlage verwendet eine multieffektive Verdampfungs- und Kondensationsmethode zur Behandlung von Salzwasser. Das produzierte Wasser, das durch die Verdampfungskristallisationseinheit behandelt wird, wird als Ergänzungswasser für das zirkulierende Kühlwasser oder als anderes Produktionswasser in der Anlage wiederverwendet. Schadstoffe werden in Form von kristallinem Salz aus dem Abwasser abgetrennt. Die Beschickung der Verdampfungskristallisationsanlage ist Salzwasser aus der vorgeschalteten Elektrodialyseanlage, und die Behandlungskapazität der Anlage beträgt 300 m3/d. Die jährliche Produktionszeit beträgt 8.000 Stunden.

Die multieffektive Verdampfung wird verwendet, um die schrittweise Nutzung von Energie zu realisieren, und der Energiespareffekt ist offensichtlich.

Die Abwärme des Gesamtsystems wird voll genutzt. Die Verdampfungskristallisationsanlage benötigt nur eine geringe Menge hochwertiger Wärmeenergie, um eine Nullableitung von Abwasser aus einer Erdgasreinigungsanlage zu realisieren.

Der Behandlungseffekt ist gut, und das behandelte Wasser kann den Standard für zirkulierendes Wasser erfüllen, sodass es als Ergänzungswasser für zirkulierendes Wasser verwendet werden kann.

Das Wärmetauscherrohr besteht aus Titanmaterial mit guter Wärmeübertragungseffizienz. Andere Hauptgeräte verwenden eine Verbundplatte aus 316L, die einen stabilen Betrieb, einen hohen Automatisierungsgrad, eine einfache Bedienung und einen breiten Anwendungsbereich aufweist.

performance001
performance003
performance002

12. 240 m3/d Integrierte Öl- und Gasmischtransportanlage für das Yumen-Ölfeld

Das Projekt befindet sich im Huanfu Block, Longdong, Yumen Oilfield.
Das aus der Ölquelle gewonnene Material (erdölhaltiges Wasser und Gas) gelangt in die Heizzone der Anlage, um auf 45 ° C erhitzt zu werden, nachdem die Kugel aufgenommen und dosiert gefüllt wurde. Nach dem Erhitzen wird ein Teil davon durch die gemischte Transportpumpe heraustransportiert und der andere Teil gelangt in den Trennabschnitt zur Gas-Flüssig-Trennung. Das abgetrennte Gas wird nach der Aufbereitung in der Kondensatrückgewinnungsanlage als Heizmaterial verwendet und die abgetrennte Flüssigphase durch die Mischförderpumpe abtransportiert.

Behandlungskapazität: 240 m3/d
Arbeitsdruck: 0,35 MPa (g)
Auslegungsdruck: 0.8MPa
Einlassfeuchtigkeit: 5 ~ 25°C
Auslassfeuchtigkeit: 40 ~ 50°C
Auslegungsfeuchtigkeit: 60°C
Wassergehalt der ankommenden Flüssigkeit: 50%

performance002
performance001

13. 30×104 m3/d LNG-Verflüssigungsanlage in der Stadt Cangxi

performance001

Investiert von Cangxi Datong Natural Gas Investment Co., Ltd. Mit 170 Millionen Yuan wird das Projekt ein 300 × 104 m3/d LNG-Verflüssigungsprojekt und unterstützende Einrichtungen sowie einen 5000 m3 LNG-Vollkapazitätstank bauen.
Der MRC-Kälteprozess wird übernommen, und die Hauptprozessanlagen umfassen eine Rohmaterialgas-Druckbeaufschlagungseinheit, eine Entkohlungseinheit und eine Entwässerungseinheit, eine Einheit zur Entfernung von Quecksilber und zur Entfernung schwerer Kohlenwasserstoffe, eine Verflüssigungseinheit, eine Kältemittellagerung, eine Entspannungsdampf-Druckbeaufschlagung,
LNG-Tankzone und Verladeeinrichtungen.

Kapazität: 30×104 m3/d
Arbeitsdruck: 5,0 MPa (g)
Auslegungsdruck: 5,5 MPa (g)
Lagertank: 5000m3 Tank mit voller Kapazität
Lagertemperatur: -162°C
Lagerdruck: 15KPa

performance002